#5 Die Auswirkungen des Konsums - Nachhaltige Mode

Warum solltet ihr Vintage tragen? Warum sollt ihr das anziehen was schon vorher getragen wurde?

Es gibt mehrere Antworten. Aber einer der Gründe warum wir unser Unternehmen ins Leben gerufen haben sind die Zustände in Ländern wie Bangladesch oder China.

Mehr als 90% unserer Kleidung stammt aus Asien, warum?

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts ist Asien der Standort für die Herstellung von Kleidung schlechthin. Niedrige Löhne, motivierte Arbeiter und viele potenzielle Arbeitskräfte machen Asien

als Industriestandort vieler europäischer Firmen beliebt. Dort sparen sich die Unternehmen eine Vielzahl an Produktions- und Materialkosten ein.

Doch was steckt dahinter? Was sind die negativen Seiten von Marken wie Zara oder Primark?

Einerseits werden in China  überwiegend sehr schlechte Löhne bezahlt, was die Arbeiter dazu zwingt, teilweise 16 Stunden am Tag zu arbeiten.

Sie leiden unter dem indirekten Druck, ihre Arbeitsstelle zu verlieren, da eine sichere Arbeitsstelle in China schwer zu bekommen ist.

In unmenschlichen Bedingungen, bei 30 Grad und mehr, müssen die Arbeiter in überfüllten Hallen unsere Designer Kleidung zusammennähen.

Neben der systematischen Ausbeutung der Arbeiter werden dabei oft noch hochgiftige Chemikalien eingesetzt, welche oft ungefiltert ins Grundwasser abgelassen werden.

Zwar bringt der Handel Wohlstand nach China, diesen erfahren aber nur die Oberen 5%, der Rest leidet unter Smog, Krankheiten und schlechten Arbeitsbedingungen.

Wofür wir einen Spottpreis zahlen, zahlen andere mit ihrer Gesundheit.

Zwar wurde die Arbeitsbedingungen aufgrund neuer Gewerkschaften wesentlich besser, doch verlagert sich damit die Textilindustrie in andere Teile Asiens und schon auf den afrikanischen Kontinent.

Dort herrschen wesentlich laschere Arbeitsbedingungen und dasselbe Spiel beginnt wieder von vorne.

Wir müssen Anfangen zu überdenken, was wir für Klamotten tragen. Mit Vintage Kleidung unterstützt ihr keine Ausbeutung von Arbeitern und Umweltverschmutzung mehr!

Ihr tragt coole Styles, die der Umwelt nicht schaden!

Greenstreet Vintage verpackt dein Packet, und benutzt dabei keine Materialien die die Umwelt vermüllen!

Wir raten dazu, dass du Dir selbst ein Bild von den Zuständen in Asien machst, z.b. die giftige Verarbeitung von Leder um den verantwortungslos handelnden Firmen einen Denkzettel zu verpassen.

 

Faire, umweltfreundliche und klimaneutrale Kleidung ? Greenstreet Vintage!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen